Mit Vollgas präzise prüfen. Prüfstand-Pumpen mit linearem Verschleiß zur Kraftstoff-Aufbereitung bei Verbrauchs- und Emissionsmessungen.

In 2,5 Sekunden vom Leerlauf auf Maximaldrehzahl – der Motor jault …

Eine Verbrauchsmessung ist kein Spaziergang für Motoren und Prüfer: Bei der Simulation von maximaler Beschleunigung wir der Motor in weniger als drei Sekunden vom Leerlauf auf Maximaldrehzahl unter Volllast gejagt. Hierbei erkennt der Prüfer, ob die Kraftstoffmenge ideal zur Luftmenge passt – falls nein, muss der Softwareingenieur die Motorsteuerung, die aus rund 200.000 Programmzeilen besteht, anpassen.

Dass diese Tests absolut präzise vonstatten gehen müssen, versteht sich von selbst: Um die Motorparameter optimal abstimmen und anpassen zu können, bedarf es eines modernen Prüfstandes mit idealer Kraftstoff-Aufbereitung durch SCHERZINGER Pumpen.

Mit SCHERZINGER können wir Wartungsintervalle endlich genau planen, denn der Verschleiß der Pumpe ist präzise vorhersagbar.
Walter Straub

Anspruchsvolle Hightech-Pumpen – auf den Mikroliter genau.

Die Effizienz von modernen Verbrennungsmotoren – speziell für Straßenfahrzeuge – wird immer wichtiger und dementsprechend durch den Gesetzgeber überwacht.

Wie viel Benzin braucht ein Fahrzeug nach WLTP und welche Emissionen stößt es aus? Diese Parameter werden in Verbrauchsmessungen analysiert: Bei der Fahrzeugentwicklung wie auch bei der Serienproduktion müssen der Kraftstoffverbrauch und die Emissionen der Motoren präzise gemessen und optimiert werden. Die speziell hierfür konzipierten Prüfstände verfügen über kalibrierte Testgeräte, die Kraftstoff, Öl, Luft und Urea (DEF) messen.

Das Kraftstoff-Versorgungsgerät wird vor den Prüfling geschaltet und konditioniert den Kraftstoff exakt auf den gewünschten Betriebspunkt (Druck und Temperatur). Die Abnahmemenge wird dabei bis auf wenige Mikroliter genau aufgezeichnet – auch im hochdynamischen, mobilen Betrieb.

Möglich macht dies die Präzision von SCHERZINGER:

Maximale Mess-Präzision über einen sehr weiten Betriebsbereich

vom Leerlauf eines Kleinwagens bis hin zu Volllast von Hochleistungsfahrzeugen auf der Autobahn

Hohe Prüfstands-Verfügbarkeit mit planbaren Wartungsintervallen

Hohe Messdynamik für den dynamischen Fahrbetrieb

Konstanter Durchfluss mit wenig Pulsation

Zahnradpumpen-Technik

Hohe Korrosionsbeständigkeit

universell verwendbar für unterschiedlichste Kraftstoffe – auch Rennbenzine

Sinan Alüste

Telefon +49 (0)7723 6506-104
sinan.alueste(at)scherzinger.de​​​​​​​