Entdecken Sie unendliche Möglichkeiten. Pumpen für die Zuführung und Dosierung von Chemikalien.

Ein echter Tausendsassa: Wasserstoffperoxid H2O2.

In wenige Worte zu fassen, wo und wie diese Chemikalie überall eingesetzt wird, ist eigentlich nicht möglich – ein paar Beispiele verdeutlichen jedoch, wie vielseitig Wasserstoffperoxid ist und als was es eingesetzt wird:

  • Als Oxidationsmittel in metallurgischen Prozessen im Bergbau
  • Als Raketentreibstoff in der Luft- und Raumfahrtechnik
  • Zur Behandlung von Wafer-Oberflächen in der Mikroelektronik
  • Zur Entfernung von Photolacken
  • Zum Ätzen von Mikrostrukturen
  • Zum Bleichen von Papier, Textilien und Zellstoff
  • Zum Bleichen der Haut (Mittel in der asiatischen Kosmetik)
  • In Haarfärbemitteln
  • Zum Desinfizieren von Flächen und Wunden 
  • Zum Sterilisieren von PET-Flaschen, Kunststoffbehältern und Kartonverpackungen
  • Zum Reinigen und Freihalten von Bewässerungssystemen in Gärtnereien und bei der Bodensanierung
  • Zur Abwasserbehandlung
  • Als Oxidationsmittel zur Bekämpfung der in Abwässern vorhandenen Keime, Viren, Bakterien und schwer abbaubaren organischen Spurenstoffe
  • Zur Entgiftung von cyanidhaltigen Abwässern aus Galvanobetrieben, Härtereien, im Gichtgas von Hochöfen oder in Minen

… und genauso vielseitig wie H2O2 sind auch die Tausendsassas von SCHERZINGER einsetzbar: Der Modul-Baukasten für Edelstahl- und Grauguss-Pumpen lässt keine Wünsche beim Zuführen und Dosieren von Chemikalien offen. 

Wir machen möglich, was Sie sich für Ihre Pumpen wünschen.
Gregor Heitzler

Ihre Anwendung – Ihre Anforderung – unsere Pumpenlösung

So unterschiedlich die Einsatzbereiche auch sind, 
einige Eigenschaften von SCHERZINGER Pumpen sind immer dabei:

Regelbarer Volumenstrom

 

Hohe Betriebssicherheit

 

Die Möglichkeit, nicht schmierende, aggressive oder toxische Stoffe zu fördern

 

Die Option, die Pumpe als EX-geschütztes Produkt auszulegen

Ein hermetisch dichtes System

 

SCHERZINGER Pumpen – technische Highlights für Ihre Anwendung

Sie möchten eine auf ihre Applikation exakt zugeschnittene Pumpe und für Ihre Kunden maximale Betriebssicherheit sowie Präzision? Dann sind Sie bei unserem Portfolio genau richtig:

Edelstahlpumpen:

  • Temperatur-Bereich: -20°C bis 130°C (kundenspezifisch: -40°C bis 250°C)
  • Differenzdruck: maximal 10 bar (kundenspezifisch: 40 bar)
  • Eingangsdruck: -0,9 bis 100 bar (kundenspezifisch: -0,95 bis 250 bar)
  • Viskositätsbereich: 0,5 bis 6.000 mPas (kundenspezifisch: 0,3 bis 50.000 mPas)

Mehr technische Details finden Sie auf der Produktseite.
 

Graugusspumpen

  • Temperatur-Bereich: -20°C bis 160°C (kundenspezifisch: -40°C bis 250°C)
  • Differenzdruck: maximal 30 bar (kundenspezifisch: 40 bar)
  • Eingangsdruck: -0,8 bis 10 bar (kundenspezifisch: -0,9 bis 10 bar)
  • Viskositätsbereich: 2 bis 30.000 mPas (kundenspezifisch: 1 bis 50.000 mPas)

Mehr technische Details finden Sie auf der Produktseite

Benedikt Milde