Motorölpumpen für alle Qualitäten Verschäumungsfrei fördern und umwälzen – auch vollsynthetische Leichtlauföle

Ölpumpen für PKW-Motoren

Die Motorölpumpen von SCHERZINGER eignen sich für alle handelsüblichen Qualitäten und fördern beziehungsweise wälzen die Öle verschäumungsfrei um. Auch vollsynthetische Leichtlauföle können mit diesen Pumpen höchst wirkungsvoll gefördert werden. Je nach Wunsch lassen sich die Modelle auslegen als Einbau- oder Anbaupumpe sowie mit Zahnrad- oder Kettenantrieb.

Fördermengebis 600 l/min
Differenzdruckbis 15 bar
Viskositätsklassenfür alle Viskositätsklassen, auch 0W-20 und 0W-30
Drehzahlbereichbis 8.500 1/min
Temperaturbereich–40°C bis +150°C
FörderprinzipAußenverzahnte Zahnradpumpe
Innenverzahnte Zahnradpumpe mit Sichelelement
Innenverzahnte Zahnradpumpe ohne Sichelelement
Flügelzellenpumpe
DruckregelungDruckregelventil geregelt durch den Pumpenausgangsdruck
Druckregelventil vorgesteuert über den Galeriedruck
Vollvariable Flügelzellenpumpe
EinbausituationAnbaupumpe, Dichtungen beständig gegen Biokraftstoffe
Einbaupumpe
WerkstoffeGehäuse aus: Aluminium- oder Magnesiumlegierungen
Zahnräder aus Kunststoff oder Stahl
  

 

Gemacht für Anwendungen wie:

  • Dieselmotoren
  • Ottomotoren
  • Gasmotoren

Ölpumpen für Blockheizkraftwerke (BHKW)

PKW-Motoren lassen sich für den Einsatz als BHKW-Motor und den stationären Betrieb umbauen. Entscheidend dabei ist, dass das Aggregat permanent mit ausreichend frischem Öl versorgt wird. SCHERZINGER bietet Ihnen auch hierfür eine Lösung: Unsere Ölpumpen sorgen für den notwendigen Druckaufbau vor dem Start, mit ihnen lassen sich Ölwechsel vornehmen und sie übernehmen die Nebenstromfiltrierung in Ihr BHKW.

Fördermenge0,5 l/min bis 40 l/min
Differenzdruck0,3 bar bis 10 bar
Viskositätsbereich3 mPas bis 10.000 mPas
Saughöhebis 8 m
Temperaturbereich-30°C bis 140°C
Eingangsdruckbis 10 bar

 

Ideal für Flüssigkeiten wie:

  • Motorenöle
  • Gasmotorenöle
  • Dieselmotorenöle

Variable, geregelte Ölpumpen

Um Motoröle bedarfsangepasst und energieeffizient fördern zu können, hat SCHERZINGER geregelte Ölpumpen entwickelt. Dank der Kombination aus Galeriedruck-Rückführung und kernfeldgesteuerter, elektronischer Druckregelung sorgen sie für einen maximalen Wirkungsgrad und damit einen minimalen Kraftstoffverbrauch.

Auf Wunsch liefern wir Ihnen auch ein rein mechanisches, drehzahlabhängiges Druckregelkonzept – fragen Sie uns gerne nach einer passenden Lösung.

Fördermengebis 300 l/min
Differenzdruckbis 8 bar
Viskositätsklassenfür alle Viskositätsklassen, auch 0W-20 und 0W-30
Drehzahlbereichbis 9.500 1/min
Temperaturbereichvon –40°C bis +150°C
FörderprinzipAußenverzahnte, axial verstellbare Zahnradpumpe
Exzenterverstellbare Flügelzellenpumpe
Über zwei Zahnradstufen, druckabhängig aktiviert
Druckregelungmehrstufige oder stufenlose Druckregelung
bei Zahnradpumpen rein mechanische Regelung möglich
EinbausituationAnbaupumpe, Dichtungen beständig gegen Biokraftstoffe
Einbaupumpe
WerkstoffeGehäuse aus: Aluminium- oder Magnesiumlegierungen
Zahnräder aus hochverschleißfestem Aluminium oder Stahl

 

Gemacht für Anwendungen wie:

  • Dieselmotoren
  • Ottomotoren
  • Gasmotoren
Martin Pesic

Telefon +49 (0)7723 6506-39
martin.pesic(at)scherzinger.de

Gemacht für Anwendungen wie: